Filmmusik & Motion Picture

Wir produzieren Original-Filmmusik für das bewegte Bild. Vom Spielfilm über den Dokumentarfilm bis zum Werbefilm. Für Filmproduzenten, Agenturen und die Videogame-Industrie.

Aktuell

Interview mit Filmkomponist Peter Hauser

Peter Hauser ist einer der kreativen Köpfe hinter Epic Lab. Seine Kompositionen zeichnen sich durch ein breites Repertoire an Stilrichtungen aus und durch die Fähigkeit, musikalische Themen zu generieren, die als Ohrwürmer noch lange nachklingen und im Gedächtnis haften bleiben. Erfahre mehr über seinen Schaffensprozess, sein Equipment und seine Philosophie in unserem Kurzinterview.

> zum Interview

Über uns

Filmmusik, Filmproduktion & Branding

Wir sind eine kleine Kreativagentur, spezialisiert auf Filmmusik, Filmproduktion & Skripting für die Film- und TV-Industrie. Wir kommen immer dann ins Spiel, wenn grosse Agenturen ihre Aufgaben auslagern wollen, wenn Medien-Produzenten Original-Soundtracks für ihre Filme und Videospiele brauchen oder Unternehmen kreative Ideen und Werbespots für die Vermarktung ihrer Produkte. Im Bereich Filmproduktion decken wir die ganze Produktionskette ab, vom Konzept über die Visualisierung bis zur Produktion und Postproduktion. Wir arbeiten mit modernstem Equipment und erfahrenen Spezialisten weltweit, sodass wir auch Special effects, Drohnenflüge mit speziellen Cinekoptern oder Spezialaufnahmen mit Unterwasserkameras anbieten können. Haben Sie spezielle Anliegen? Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Team

Niklaus Vogel, Filmkomponist & Creative director

Niklaus Vogel ist Geiger, Orchesterleiter, Komponist und Produzent. Sein musikalisches Interesse gilt der Schnittstelle zwischen Klassik und elektronischer Musik.

Mit Studien in klassischer Violine an den Musikhochschulen Luzern und Zürich, dem “Diplom of Advanced Studies in Orchesterleitung” an der HKB und Komposition am Berklee College of Music in Valencia, hat er ein vielseitiges musikalisches Repertoire und langjährige Erfahrungen als Performer, Orchesterleiter sowie als Komponist und Produzent für Bands (The Souls, Chica Torpedo, Baschi, Henä, Gavin Rossdale, Amaia Montero, Elias Bendix u.a), Film undTrailer Musik (CHROMAMUSIC).

2016 arbeitete Niklaus für den Filmkomponisten Lucas Vidal (Fast and Furious) und den Produzenten Griffin Boice (Black Eyed Peas) in Los Angeles als musikalischer Assistent.

Eigene Projekte wurden unter anderem mit dem „Budapest Art Orchestra“, Mitgliedern des „Orquesta de la Comunitat Valenciana“ und mit Session Musikern im Air Studio in London, mit der Sinfonietta Mosaique und dem Taurida State Symphony Orchestra realisiert. Niklaus Vogel lebt mit seiner Familie in Thun.

www.niklausvogel.com

Peter Hauser, Filmkomponist & Creative director

Peter Hauser stammt aus einer Musikerfamilie und war in jungen Jahren Preisträger bei «Jugend Musiziert». Nach einem Musikstudium an der Musikhochschule Stuttgart (Orchesterdiplomabschluss Violoncello mit «Ausgezeichnet», Bestnote im Nebenfach Klavier) folgten weitere Studien bei der international gefragten Cellistin Prof. Natalia Gutman in Stuttgart.

Neben unzähligen kammermusikalischen Projekten widmete sich Peter Hauser besonders der modernen Musik. Er war Mitglied der Gaudeamus Fondation unter der Leitung von Manfred Niehaus, Köln, und wirkte regelmässig in grossen Orchestern wie dem Württembergischen Staatstheater Stuttgart mit, bei den Stuttgarter Philharmonikern, im Orchester des Süddeutschen Rundfunks Stuttgart und ab 1989 im Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks. Zahlreiche Tourneen nach England, Spanien, Japan oder die USA rundeten die Tätigkeit ab. Seit 1994 ist er stv. Solocellist des Berner Symphonieorchesters.

Seine grosse Vorliebe gilt der elektronischen Musik und der Filmmusik, was sich auch in seinen Kompositionen niederschlägt. Vorbilder sind u.a. Hans Zimmer, James Horner und John Williams. Sein Motto: Ohne gute Filmmusik (meistens) kein guter Film.

Andreas Graf film director

Andreas Graf, Filmemacher & Creative director

Andreas Graf wurde in Basel geboren. Er ist Konzertcellist (Studien an der Hochschule der Künste Bern sowie der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt a.M.) und hat an der Universität Bern Betriebswirtschaft und Medienwissenschaften studiert. Seit 2007 ist er Mitglied des Berner Sinfonieorchesters. Seine Ausbildung zum Filmemacher erfolgte an der New York Film Academy.

Mehrere seiner Kurzfilme wurden an internationalen Filmfestivals gezeigt. Seine Komödie „The Laws of Attraction“ (2015) erhielt u.a. den Silver Award bei den California Film Awards.

Mit „The Grid Logistics Story“ beleuchtete er 2014 filmdokumentarisch ein Cleantech-Projekt in Kalifornien, welches die Distribution von internationalem Frachtgut vom Hafen in Long Beach auf die unterirdische Bahnschiene verlegen möchte. Als Videojournalist produzierte er Beiträge, bei welchen U.S.-Politiker, Jungunternehmer, Meteorologen und Nasa-Wissenschafter zum Thema Sustainability, Climate change und Earth science befragt wurden. Als Modell-Kunstflugpilot hat er ein Flair für die Luft-Fotografie.

www.imdb.me/andreasgraf
www.andecillofilm.com

Emre Türktop, Praktikant Customer relations & Marketing

Emre Türktopu erhielt als Oboist seinen Bachelor’s degree am Dokuz Eylül University State Conservatory, Izmir. Zur Zeit absolviert er seinen Masterstudiengang am Conservatorio della Svizzera italiana, Lugano.

Als Musiker ist er mit verschiedenen Orchestern in bedeutenden Konzertsälen und an diversen Musikfestivals aufgetreten, z.B. am Young Euro Classic Festival, am Ravello Festival, in der Rudolfinum Concert Hall Prague, der Smetana Hall, der Vigadò Concert Hall Budapest, Die Glocke Bremen, Teatro Filarmonico Verona, etc.

Während seiner bisherigen Ausbildung wurde Emre Türktopu von Stiftungen unterstützt, nahm an diversen Meisterkursen teil und wurde bei Wettberwerben ausgezeichnet. Nebst seinen Studium am Conservatorio della Svizzera italiana bildet er sich in Musik- und Kulturmanagement fort.

Zusammenarbeit mit artclassic für beste Liveaufnahmen

Um den höchsten Standard für Liveaufnahmen zu garantieren, arbeitet EPIC-LAB mit artclassic zusammen. Kunden von artclassic sind renommierte Ensembles und Künstler aus der ganzen Schweiz, unter anderem auch das Berner Symphonieorchester.

Das Ziel von artclassic-Tonaufnahmen ist die bestmögliche Unterstützung des individuellen Zugangs des Hörers zur Komposition und Interpretation, was eine perfekte Symbiose zwischen dem Geschehen im Film und der Musik garantiert. Der individuellen Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Darüber hinaus bietet artclassic Filmtonbearbeitungen an, darunter fallen Synchronisation und time-twist editing, Filmtonmischungen in Stereo und 5.1 Surround-Sound.

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

7 + 4 =

E-mail: info@epic-lab.com
Adresse: Epic Lab Film music & Scoring
c/o redb GmbH
Jurablickweg 8E
CH-3072 Ostermundigen
Switzerland
Telefon: +41 31.971.9130